Kindle Fire – Amazon zahlt bei jedem Gerät drauf

Amazon pokert hoch mit dem neuen Kindle Fire und muss laut Branchenkennern mit jedem Kindle Fire 10$ Verlust machen und dieser Verlust wird mittelfristig auch einen Weg in die Bilanzen von Amazon finden. Die Strategie liegt in der späteren Vermarktung der digitalen Inhalte (Kindle Fire Apps) und in der Hoffnung genug Einheiten zu verkaufen. Das selbe Konzept findet auch beim Kindle E-Reader Verwendung, der in seiner Herstellung 84.25$ (Bauteile: 78.59$, Zusammensetzen: 5.66$) kostet.

Es wird sich zeigen ob Amazon einen langen Atem im Tablet-Markt beweisen kann und sich gegen iPad und die andederen Alternativen behaupten wird.

Schreibe einen Kommentar