Android Tablets werden 2012 den Markt verstärkt angreifen und stellenweise dominieren können, denn die gebotenen Möglichkeiten scheinen nahezu grenzenlos. Android setzt auf ein offenes System, dass dem Nutzer nicht vorschreibt, welche Programmen es zu installieren gilt. Darüber hinaus darf man auch noch aus einer großen Bandbreite an verschiedenen Tablets wählen – für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Die Hersteller hatten viel Zeit Erfahrungen zu sammeln und neue Konzepte zu entwickeln als Apple die Ära des Tablets eingeläutet hat und das zahlt sich jetzt aus: Dual-Core, 3D-Unterstützung, Android Beam, AMOLED-Displays, Videochats und viele weitere Funktionen sind bereits jetzt schon nutzbar.

Hersteller wie Samsung, HTC oder Motorola profitieren von den neuen Features aus dem Android-Update Ice Cream Sandwich und statten ihre Endgeräte entsprechend aus. Der Android Market stellt hierbei eine sehr wichtige Basis für den Erfolg von Android da: innovativ zu bedienen und vertrauenswürdig. Der Name Google steht nach wie vor für Qualität und App-Entwickler aus der ganzen Welt basteln ihre Anwendungen mittlerweile für den Android Market zusammen. Über 30.000 Apps kommen nahezu jeden Monat dazu und haben zu einem Gesamtarchiv von über 510.000 Anwendungen (September 2011) beigetragen.

Schreiben Sie eine Antwort

Sie müssen eingeloggt um einen Kommentar zu schreiben.